RUB » CERES » Events
de

Missionsgeschichtliche Sammlungen heute: Das Museum als Kontaktzone

Conference


CERES Palais, room "Ruhrpott" (4.13)

Als religionswissenschaftliche, konfessionell ungebundene Einrichtung versammelt das CERES verschiedene Disziplinen unter einem Dach, die Religionen in Geschichte und Gegenwart in ihren kulturellen und gesellschaftlichen Kontexten erforschen. Als solche greift das CERES die Initiative des Landschaftsverbands Rheinland (LVR-Fachbereich Regionale Kulturarbeit) und des Landschaftsverbands Westfalen-Lippe (LWL-Museumsamt für Westfalen) auf, die im März 2017 eine Tagung zum Thema Missionsgeschichtliche Sammlungen heute: Herausforderungen, Chancen, Visionen im „Haus Völker und Kulturen“ in Sankt Augustin, organisierten. Die Veranstaltung war als Auftakt für eine Tagungsreihe konzipiert, deren zweite Veranstaltung hiermit am CERES stattfindet. Unter dem Schlagwort „Das Museum als Kontaktzone“ hat die Tagung das Ziel, die verschiedenen Akteurinnen und Akteure zusammenzubringen und die Situation der Sammlungen sowie mögliche Perspektiven für künftige Kooperationen zu diskutieren.

Tagungsprogramm zum Download

Die Veranstaltung wird finanziell gefördert von der Deutsche Ordensobernkonferenz, vom Landschaftsverband Rheinland (LVR-Fachbereich Regionale Kulturarbeit) sowie vom Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL-Kulturabteilung).
 

         

Contact