RUB » CERES » Events
de

Iran zwischen Diktatur und Revolution: Ein Podiumsgespräch

External Event

Viele in Bochum lebende Menschen iranischer Herkunft blicken in diesen Tagen besonders aufmerksam auf ihr Heimatland. Ausgelöst durch den gewaltsamen Tod einer jungen Frau hat sich im Iran eine Protestbewegung entwickelt, wie sie das Land seit der Islamischen Revolution 1978/79 nicht mehr erlebt hat. Eine Bewegung, die längst nicht mehr ausschließlich weiblich geprägt ist, sich digital organisiert und gegen ein ebenso brutales wie verkrustetes System aufbegehrt, in das weite Teile der Bevölkerung jedes Vertrauen verloren haben. 

In Kooperation mit dem Centrum für religionswissenschaftliche Studien (CERES) der RUB findet am Montag, den 06.02.2023 von 18 bis 20 Uhr im Clubraum der VHS Bochum die Veranstaltung „Iran zwischen Diktatur und Revolution: Ein Podiumsgespräch“ (Kurs G15027) statt.

In diesem Podiumsgespräch mit Expertinnen und Experten, die seit vielen Jahren zum Iran arbeiten und teilweise selbst iranischer Herkunft sind, soll diskutiert werden, welche Szenarien für die Zukunft des Landes vorstellbar sind und welche besonderen Herausforderungen sich stellen.

Moderiert von Tim Karis (Wissenschaftlicher Geschäftsführer des CERES), werden Ali Fathollah-Nejad (Politologe), Maryam Palizban (Theaterwissenschaftlerin und Schauspielerin), Puyan Mahmudian (Ethnologe und Islamwissenschaftler) und Rozhina Hadi (Jura-Studentin an der RUB) diskutieren, welche Szenarien für die Zukunft des Landes vorstellbar sind. Kianoosh Rezania (Professor für Westasiatische Religionsgeschichte am CERES) und Neda Darabian (Doktorandin am CERES) werden den Abend eröffnen und in das Thema einführen. In diesem gemeinsamen Austauschgespräch kommen die Konflikte der Bevölkerungsgruppen innerhalb des Irans ebenso zur Sprache wie die weitere geopolitische Lage - etwa das Verhältnis von Iran und Russland.

Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen, gemeinsam mit unseren Expert*innen, über die aktuellen Geschehnisse zu diskutieren. Die Veranstaltung ist entgeltfrei. Es gibt noch freie Plätze. Interessierte können sich unter www.vhsbochum.de oder telefonisch unter 0234/910-1555 anmelden.

Wann: Montag, 06. Februar 2023 um 18.00 Uhr
Wo: VHS Bochum, BVZ, Clubraum, Gustav-Heinemann-Platz 2-6, 44787 Bochum

Mehr Informationen zur Veranstaltung unter https://vhs.bochum.de/.

 

Affiliated Persons