RUB » CERES »
en

Stellenanzeige: Zwei studentische Hilfskräfte für IT im Käte Hamburger Kolleg

:

Das vom Bundesministerium für Bildung und Forschung geförderte Käte Hamburger Kolleg Dynamiken in der Religionsgeschichte zwischen Asien und Europa (KHK) ist eingebettet in das übergeordnete Forschungsprogramm "Relational Religion: Complex Resonances in and beyond the Religious Field" des Centrums für Religionswissenschaftliche Studien (CERES) und bildet dessen Forschungsschwerpunkt. Das Bochumer KHK erforscht die Dynamiken der Entstehung und Verbreitung von Religionen, die wechselseitigen Durchdringungen religiöser Traditionen und deren Verdichtungen in den komplexen Gebilden der sogenannten „Weltreligionen“ im euro-asiatischen Raum.

Das Käte-Hamburger-Kolleg sucht zwei Hilfskräfte (SHK) à 7,5 Std./Woche für 7 Monate für den IT-Bereich. 

Aufgaben:

  • Installation von Hard- und Software
  • Anwenderbetreuung bei auftretenden Hard- und Softwareproblemen
  • Betreuung und Wartung der vorhandenen IT-Technik sowie Behebung von Störungen
  • Aufnahme der Gerätschaften in eine Inventarliste
  • vorherige Recherche und Bestellung von Tonern, Papier, Software etc
  • Unterstützung auch technischer Art bei internationalen Veranstaltungen etc.

Die Arbeitszeiten sowie der Beginn der Beschäftigung (baldmöglichst) können individuell vereinbart werden. Arbeitsort ist das Käte Hamburger Kolleg im CERES-Gebäude, Universitätsstraße 90a, 44789 Bochum.

Anforderungen:

  • Detailwissen und sicherer Umgang in den Bereichen Server, Netzwerk, Betriebssysteme, Microsoft-Office-Produkten
  • Team- und Kommunikationsfähigkeit
  • eigenständiges, zielgerichtetes und sorgfältiges Arbeiten
  • Belastbarkeit und Flexibilität in den wechselnden Aufgabenfeldern
  • sehr gute Deutschkenntnisse
  • gute Englischkenntnisse(Wort und Schrift)

Bitte die Bewerbungsunterlagen mit einem tabellarischen Lebenslauf bis zum 7. Februar 2017 per E-Mail an religionswissenschaft@rub.de senden. Bei Rückfragen steht Ihnen Ina Heisterkamp gerne unter der Telefonnummer 0234 32-28272 zur Verfügung. 

Die offizielle Stellenausschreibung finden Sie hier.