RUB » CERES »
en

Stellenanzeige: Studentische Hilfskraft im Bereich Wissenstransfer

:

Der Bereich Wissenstransfer am Centrum für Religionswissenschaftliche Studien der Ruhr-Universität Bochum sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt bis zu zwei studentische Hilfskräfte. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt je nach Vereinbarung zwischen 4 und 8 Stunden/Woche.

Als Stelleninhaber/in wirken Sie an dem Projekt Sprachförderung und Transkulturelle Sensibilität in der Lehrerbildung mit, das an der Professional School of Education angesiedelt ist. Im Rahmen des Projektes entwickeln wir ein Modul für Studierende mit der Perspektive Lehramt, das auf eine Tätigkeit im Bereich Sprachförderung praxisorientiert vorbereitet. Das zu entwickelnde Modul erweitert das bisherige Spektrum an Angeboten im Kontext DaZ/DaF an der RUB und fügt eine neue Facette hinzu: Studierende sollen hier insbesondere auf die transkulturelle Arbeit mit neu zugewanderten Kindern und Jugendlichen im Kontext von Sprachförderung vorbereitet werden. Sie wirken insbesondere im Modulteil „Kultur- und religionssensibel unterrichten“ mit.

Ihnen obliegen folgende Aufgaben:

  • Allgemeine unterstützende Arbeiten im Projekt (insbesondere Literaturrecherchen, Vorbereitung von Lehrmaterialien)
  • Tutorielle Begleitung des gesamten Moduls, insbesondere des Praxisteils und Projekttages

Anforderungsprofil

  • Studium der Religionswissenschaft, alternativ einer Bildungs-, Sozial- oder Kulturwissenschaft mit Bezug zu den Themen Interkulturalität, Transkulturalität, Migration, Integration
  • Nachweisbare Erfahrungen in der Arbeit mit Gruppen (insbesondere Kinder und junge Erwachsene)
  • Großes Interesse an der Arbeit im schulischen Bildungsbereich sowie an fachdidaktischen und pädagogischen Fragestellungen
  • Teamorientierung, Zuverlässigkeit sowie interkulturelle Sensibilität werden vorausgesetzt, ebenso wie ein Interesse zum interdisziplinären Arbeiten und zur Praxisarbeit.

Sind Sie interessiert?

Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung! Bitte schicken Sie ein kurzes Motivationsschreiben, Lebenslauf, ein aktuelles Transcript of Records sowie ggf. Zeugnis(se) in einem  PDF an Frau Dr. Sarah J. Jahn (sarah.j.jahn@rub.de).

Die offizielle Stellenausschreibung wurde im Stellenportal der RUB hier veröffentlicht.