RUB » CERES »
en

Reformation in anderen Religionen? WDR3 interviewt Volkhard Krech

:

Im Jubiläumsjahr der Reformation wird naturgemäß viel über Martin Luther und das Christentum berichtet. Aber ist die Reformation ein einzigartiges christliches Phänomen? Gibt es in anderen Religionen vergleichbare Ereignisse? Und welche historische Bedeutung haben solche Ereignisse über die Religionsgrenzen hinweg?

Diesen Frage geht am 09. und 10. Februar 2017 die Tagung "Reformationen in der Geschichte der Weltreligionen. Die Protestantische Reformation im Religionsvergleich" nach. Sie wird in Kooperation mit dem KWI (Essen), der Kreuzeskirche (Essen) und dem CERES organisiert.

Aus Anlass dieser Tagung interviewte WDR3 den Tagungsleiter Prof. Dr. Volkhard Krech (CERES). Dabei betont Krech, dass religiöse Reformen oft im Widerspruch zwischen Erneuerung und Bewahrung stünden. Auch käme es auf die gesellschaftliche und politische Umwelt an, dass Reformbewegungen innerhalb religiöser Traditionen erfolgreich seien.

Der Mitschnitt des Interviews und eine verschriftliche Version stellt der Sender auf dieser Website bereit.