RUB » CERES »
en

Politik und/oder Museum: Anmeldung für CERES-Seminare im WS hat begonnen

:

Am 8. Oktober 2019 beginnt das Wintersemester für alle Studierende mit Vorlesungen, Seminaren und anderen Lehrveranstaltungen. Aber im September heisst es, das Wintersemester sinnvoll zu planen. Deshalb starten jetzt am CERES die Anmeldezeiten für anmeldepflichtige Kurse.

Anmeldepflichtig sind:

Volker Beck, Lehrbeauftragter des CERES und ehem. Bundestagsmitglied wird im Wintersemester 2018 wieder einen Kurs mit dem Fokus Religionspolitik anbieten. In dem Seminar sollen die religionsverfassungsrechtlichen Grundlagen der Religionspolitik diskutiert und die Grundzüge verschiedener religionsrechtlicher Systeme verglichen und aktuelle Herausforderungen und Problemstellungen der Religionspolitik in Deutschland erörtert werden.

Die Anmeldungen zum Seminar erfolgt bis zum 09. Oktober 2018 an pr-ceres@rub.de. Das Seminar ist für fortgeschrittene B.A.-Studierende und M.A.-Studierende konzipiert. Studierende werden geben, ihren Namen, die Martikelnummer, HF & NF und Fachsemester anzugeben. Aufgrund der Raumbelegung kann es zu einer Teilnahmebeschränkung kommen. Mit der Teilnahmebestätigung erhalten alle angenommenen Studierenden weitere Informationen (Veranstaltungsort etc.). Mehr Informationen im Vorlesungsverzeichnis hier

Das Lehrforschungsprojekt richtet sich vor allem an B.A./M.A.-Studierende der Fächer Religionswissenschaft, Kunstgeschichte und Ostasienwissenschaften, steht bei entsprechendem Interesse aber auch Teilnehmern anderer Fächer offen. Vorkenntnisse über die chinesische Kunst werden ausdrücklich nicht verlangt, stattdessen wird die Bereitschaft vorausgesetzt, sich unbekannten Themenfeldern zu nähern und daraus unter Verwendung eigenen Fachwissens und vorhandener Methoden Forschungsfragen zu entwickeln.
Die Veranstaltung findet in Kooperation mit dem Museum Situation Kunst (für Max Imdahl) anlässlich der Ausstellung scheinbar: nichts - Bildwelten von QIU SHIHUA im Dialog statt.

Für die Teilnahme ist eine Bewerbung notwendig. Bitte eine formlose Bewerbungen (kurzes Motivationsschreiben zum Thema, mögliche Forschungsfragen), bis zum 30. September 2018 an patrick.krueger@rub.de senden. Es werden maximal zehn Studierende in das Projekt aufgenommen. Die studentischen Projekte dauern in der Regel sechs Monate (von Oktober 2018 bis März 2019) und werden in enger Betreuung durch den Dozenten entwickelt und durchgeführt. Mehr Informationen im Vorlesungsverzeichnis hier