RUB » CERES »
en

Erster Preis für Senereko-Bild

:

Simone Gerhards und Frederik Elwert vom CERES-Projekt SeNeReKo haben für ihr Wissenschaftsbild mit dem Titel "Wortnetzwerk" den ersten Platz des Bilderwettbewerbs der Ruhr-Universität Bochum gewonnen. Aus den über 120 Einsendungen wurden 28 Bilder von einer Universitätsjury ausgesucht. Dabei dominieren Bilder aus den Naturwissenschaften und den Ingenieurwissenschaften gegenüber Bildern aus den geisteswissenschaftlichen Disziplinen.

Anlässlich der Vernissage der Ausstellung "Wissenschaft im Bild - Die schönsten Motive aus der Bochumer Forschung", zu sehen vom 13. bis 27. Oktober 2015 im Bochumer City Point und der Drehscheibe, wurden die Preise von der Jury öffentlich verliehen. Besucherinnen und Besucher können während der Ausstellung ihre Lieblingsbilder wählen, die dann von der RUB zu einem Kalender zusammengestellt werden. Mehr Informationen unter www.wissenschaft-im-bild.rub.de/  

Frederik Elwert und Simone Gerhards mit dem Bild "Wortnetzwerk"

Das auf dem Siegerbild abgebildete Wortnetzwerk ist aus einer Verbindung von klassisch geisteswissenschaftlichen Methoden und moderner Datenanalyse entstanden. Zentral dabei ist der altägyptische Begriff „hrw“ – ausgesprochen „heru“ – der auf Deutsch „Tag“ bedeutet. Rund um den äußeren Kreis befinden sich 964 altägyptische Begriffe, die im Kontext von „Tag“ in Hieroglypheninschriften auftreten. Die farbigen Abschnitte fassen Worte mit Gemeinsamkeiten zusammen. Die gelben Fäden in der Mitte des Kreises zeigen Verbindungen der einzelnen Worte miteinander. In diesem Netzwerk sind Informationen aus mehr als 400 verschiedenen Texten und rund 2.500 Jahren altägyptischer Geschichte zusammengefloßen.