RUB » CERES »
en

Call for Posters für den Praxisworkshop "Religion unterbringen"

:

Das Organisationsteam des Praxisworkshops "Religion unterbringen. Regulierung kultureller und religiöser Vielfalt in Flüchtlingsheimen" (4.-5. Mai 2017 in Bochum) nimmt ab jetzt Bewerbungen für Poster entgegen, die Forschungsarbeiten und Entwicklungsvorhaben zum Thema vorstellen.

Im Rahmen des Praxisworkshops soll die kulturelle und religiöse Diversität der Bewohner/innen von Flüchtlingsunterkünften näher beleuchtet werden. Die Veranstaltung soll Wissenschaftler/innen, Praktiker/innen, Behördenvertreter/innen und zivilgesellschaftliche Initiativen zusammenbringen, das spannungsgeladene Thema Religion in Flüchtlingsheimen bzw. -unterbringungen gemeinsam zu erörtern.

In der Veranstaltung gilt es herauszustellen, auf welche Weise die Präsenz von Religion(en) in den Heimen bemerkbar ist. In diesem Zusammenhang soll auch gefragt werden, wie Flüchtlingsheime als Institutionen in ihrer alltäglichen Praxis die religiöse und kulturelle Diversität regulieren bzw. mit den sich daraus eventuell ergebenden Spannungen umgehen. Welche Strategien der Regulierung werden gewählt? Welche best-practice-Beispiele lassen sich herausstellen? Dazu werden aber auch zivilgesellschaftliche Gruppen wie die Freiwilligeninitiativen und Religionsgemeinschaften berücksichtigt. Hier geht der Blick auf deren Rolle in der Gestaltung des Lebens in den Heimen und der Moderation oder Verursachung von möglichen Konflikten.

Einreichungsfrist für die Postervorschläge ist der 24. März 2017. Bitte Postervorschläge als eine pdf-Datei an religionunterbringen@rub.de senden.

Mehr Informationen zum Call for Posters hier.