RUB » CERES »
en

Wissenschafltiches zum Jahresende: Radiointerview zu äthiopischen Juden

:

Wer sind die äthiopischen Juden? Warum wurden sie nach Israel zurückgeführt? Und wie leben sie heute in Israel?

Diese und andere Fragen wird CERES-Mitarbeiterin Sophia Dege-Müller in einem Radiointerview beantworten. Das Programm "Wissen" des SWR2 sendet das Interview am 29. Dezember 2015 ab 8:30 Uhr. Der Titel der Sendung lautet "Kein gelobtes Land - Äthiopische Juden in Israel".

Sophia Dege-Müller ist Mitarbeiterin des JewsEast-Projektes und forscht zur jüdisch-christlichen Geschichte in Äthophien. Dabei fokussiert sie auch die Gruppe der sogenannten Beta Israel, äthiophischen Juden. Ab 1984 wurde diese Gruppe z. B. mit Luftbrücken von der israelischen Regierung aus ihren historischen Siedlungsgebieten in Äthiophien nach Israel geholt, wo nun mehr ca. 120.000 leben.

Direktlink zur Sendung Wissen" des SWR2.