RUB » CERES » Wissenstransfer » Publikationen & Ressourcen
en

Publikationen & Ressourcen

Das CERES verfügt über umfangreiche philologische, historische und sozialwissenschaftliche Kompetenzen in der Erforschung von Religion. Laufende und geplante Forschungsprojekte werden über ein Forschungsprogramm integriert. CERES versammelt Forscher/innen mit unterschiedlichen akademischen und persönlichen Hintergründen. Dadurch besteht die Möglichkeit, Forschungsergebnisse im Rahmen des Wissenstransfer in ganz unterschiedliche relevante Praxisbereiche und an verschiedene Zielgruppen zu vermitteln.

 


Im Mai 2017 fand ein Praxisworkshop zum Thema religiöse Vielfalt in Flüchtlingsunterkünften statt. Praktiker/innen der Flüchtlingsunterbringen und aus der öffentlichen Verwaltung erörterten zusammen mit Religionswissenschaftler/innen die Situation. Religion kann bei der Flucht eine Ressource sein. Aber auch Quelle von Konflikten im engen Zusammenleben verschiedener Gruppen. Welche Konflikte im Zusammenleben können durch religiöse Vielfalt auf engem Wohnraum entstehen? Und welche Lösungen eignen sich? Aus den Ergebnissen wurde eine kostenfreie Handreichung zusammengestellt, die wertvolle Tipps für Behörden und Betreiber von Flüchtlingsunterkünften bereitstellt.


Die Website des Plureligion-Netzwerks informiert zum Thema religiöse Vielfalt aus verschiedenen Blickwinkeln. So finden sich dort z. B. die Ergebnisse des Forschungsprojekts zur religiösen Vielfalt in NRW. Aber auch die weltweite religiöse Vielfalt wird untersucht.


Im September 2014 fand der erste Praxisworkshop am CERES statt. Praktiker/innen aus der öffentlichen Verwaltung trafen auf Religionswissenschaftler/innen. Gemeinsam wurden die Handlungsfelder diskutiert, die eine wachsende religiöse Vielfalt für die verschiedenen Bereiche der öffentlichen Verwaltung mitsichbringt. Die Ergebnisse des Praxisworkshops wurden in einem Bericht festgehalten.


Allgemeine Informationen zum Centrum für Religionswissenschaftliche Forschung (CERES) stellt der Flyer bereit.

Das "Journalisten-Handbuch zum Thema Islam" präsentiert Zahlen, Fakten und Grundlagenwissen zu Islam und Muslimen in Deutschland – kurz, übersichtlich und mit Quellenverweisen. Es ist in enger Zusammenarbeit mit CERES-Wissenschaftlern entstanden.