RUB » CERES » Veranstaltungen
en

Religion und Eigentum

Workshop


CERES-Palais, Raum "Ruhrpott" (4.13)

Nachdem der Auftaktworkshop des Arbeitskreises Religion und Wirtschaft im März 2018 das amerikanische Christentum ins Visier genommen hat, beschäftigt sich der zweite Workshop des Arbeitskreises mit Religion und Eigentum aus historischer und zeitgenössischer Perspektive. Ausgangspunkt ist die Annahme, dass religiöse Sinndeutungen und religiös legitimierte Institutionen einen erheblichen Einfluss auf Eigentumskonstellationen und deren Wandel haben. Zum einen werden theoretische Ansätze und Metho-den interdisziplinär diskutiert und auf ihre empirische Nutzbarkeit hin geprüft. Zum anderen nehmen Projektbeiträge historische Fallbeispiele aus dem Christentum und darüber hinaus vom Mittelalter bis in die Moderne in den Blick. Ein weiteres Ziel des Workshops ist es, künftige Themengebiete des Arbeitskreises abzustecken und der Ausbau möglicher Kooperationen mit Wissenschaftlern und Wissenschaftlerinnen über disziplinäre Fachgrenzen hinweg zu planen.

Teilnahme auf Einladung

Beteiligte Personen