RUB » CERES » Veranstaltungen
en

Öffentlicher Vortrag: Protestantismus nach der Aufklärung. Die Entstehung der säkularen Gesellschaft

Externe Veranstaltung

Öffentlicher Vortrag von Prof. em. Dr. Lucian Hölscher im Rahmen des Projekts „Der geteilte Himmel. Reformation und religiöse Vielfalt an Rhein und Ruhr“.

Eine säkulare Gesellschaft gab es zur Zeit der Reformation noch nicht. Sie wird jedoch häufig als ein Kind des Protestantismus bezeichnet. Wie positionierte sich die Protestantische Kirche im 19. Jahrhundert zwischen Tradition und Moderne?

Veranstaltungsort: Ruhr Museum, Kokskohlenbunker [A16] (Gelsenkirchener Str. 181, 45309 Essen)
Eintritt frei

Mehr Informationen zu der Vortragsreihe hier.

Das Projekt „Der geteilte Himmel. Reformation und religiöse Vielfalt an Rhein und Ruhr“ wird gefördert von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages sowie vom Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen. Es steht unter der Schirmherrschaft von Prof. Dr. Norbert Lammert, Präsident des Deutschen Bundestages.

Vortragende/r