RUB » CERES » Veranstaltungen
en

Podiumsdiskussion: Würde im Stadtraum – die Nordstadt im Dialog

Externe Veranstaltung


Wichernhaus, Dortmund

Podiumsdiskussion mit Martin Radermacher (CERES), Alex Völkel (Nordstadtblogger) und Jonas-Erik Schmidt (dpa).

Die Gruppe „Raum und Würde" der Global Young Faculty lädt alle Interessierten herzlich ein, gemeinsam zu diskutieren, nachzudenken und zu reflektieren: Welche Räume sind für uns Möglichkeitsräume und wie werden sie für uns würdevoll? Räume sind eine Bedingung der Wirklichkeit, in der wir alle uns tagtäglich bewegen. Sie ermöglichen und beschränken gleichermaßen. Sie begrenzen, beängstigen, schließen aus – bieten aber auch Sicherheit, Geborgenheit oder Schutz. Was wir tun können und was nicht, hat oft viel damit zu tun, wie die Räume um uns herum gestaltet sind.

Im Rahmen der Veranstaltung am 1. und 2. Februar 2019 kommen in Podiumsdiskussionen und Vorträgen Perspektiven auf würdevolle Gestaltung öffentlicher und privater Räume zusammen:

Lebendige Lebensumfelder in der Dortmunder Nordstadt mit heterogenen persönlichen und kulturellen Ansprüchen auf engstem Raum und letzte Lebensräume und Hospizarbeit mit Ansprüchen an würdevolle Abschieds- und Sterbeorte.

Die Konfrontation führt zum Nachdenken, zum Abarbeiten innerer Konflikte und zur Reflexion darüber, wie wir uns die uns in allen Phasen des Lebens umgebenden Räume wünschen und sie gestalten können.

Die Veranstaltung findet im Wichernhaus in Dortmund (Stollenstr. 36, 44145 Dortmund) statt.

Vortragende/r