RUB » CERES » Veranstaltungen
en

Weiterbildung: Fasten im Islam und Hinduismus. Eine Einführung in Glaubensinhalte und Alltagspraxis

Externe Veranstaltung

Das Ruhrgebiet ist durch große religiöse Vielfalt geprägt. Muslime und Hindus gehören nach Christen zu den größten Gruppen. Beide zeichnen sich durch eine Vielzahl an Glaubensrichtungen, Organisationsweisen und Alltagspraktiken aus.

Nach einer einführenden Vorstellung der verschiedenen Fastenpraktiken und damit verbundener Glaubensinhalte im Islam und Hinduismus, werden wir einen hinduistischen Tempel und eine muslimische Moschee in Hamm besuchen. Vor Ort besteht die Möglichkeit mit Vertretern der jeweiligen Glaubenspraxis ins Gespräch zu kommen, um einen direkten Einblick in die religiösen Traditionen zu erhalten. Die Teilnehmenden haben in einem anschließenden Reflexionsgespräch die Gelegenheit die neu gewonnenen Erfahrungen und Eindrücke zu Fragen ihres Lebens- und Arbeitsalltags in Bezug zu setzen.

Eine Weiterbildungsveranstaltung in Kooperation mit dem Multikulturellem Forum e.V.

Die Veranstaltung findet in Hamm statt

Beteiligte Personen