RUB » CERES » Personen
en

Wissenschaftliche Mitarbeiterin BuddhistRoad
KHK Visiting Research Fellow 08.2017–01.2018

Yukiyo Kasai begann ihr Promotionsstudium an der Universität von Osaka, Japan, (2001–2002) und spezialisierte sich im Bereich der Geschichte des uigurischen Buddhismus. Sie schloss ihre Promotion in den Jahren 2002–2005 am Institut für Turkologie der Freien Universität Berlin ab und nahm am Akademienvorhaben Turfanforschung der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften teil. Nach der Promotion froschte Yukiyo Kasai als Fellow der Fritz Thyssen Stiftung (2006–2007) und der DFG (2008). Von 2008 bis 2016 war sie Forscherin im Akademievorhaben Turfanforschung der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften und wurde 2011 mit dem "Preis für Geisteswissenschaften" der Akademie der Wissenschaften zu Göttingen ausgezeichnet. Ihre kumulative Habilitationsschrift, die sie 2021 an die Fakultät für Ostasienwissenschaft an der RUB eingereicht hat, befasst sich mit der Religionen in der vorislamischen uigurischen Gesellschaft (8.-14. Jh.).

Seit kurzem arbeitet sie zu uigurische Manuskripte des 9. bis 14. Jh. Seit dem der Buddhismus unter den turksprachigen Uiguren eingeführt wurde, wurde er zur Hauptreligion. Nach der Konversion produzierten die Uiguren viele buddhistische Texte in ihrer eigenen Altuigurischen Sprache und hinterließen auch Inschriften an buddhistischen Anlagen. Diese Quellen bilden wichtige Zeugnisse, die Aufschluss über die Aktivitäten der uigurischen Buddhisten geben können. 

Privatdozent/in von Centrum für Religionswissenschaftliche Studien

Einzelforscher/in von Altuigurische buddhistische Texte und deren uigurischen Auftraggeber

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in von BuddhistRoad

Ehem. KHK Gastwissenschaftler/in von Käte Hamburger Kolleg

Mitglied von Qualitätsverbesserungskommission