RUB » CERES » Personen
en

Dr. Sarah J. Jahn arbeitet nicht länger für CERES. Die Informationen dieser Seite könnten daher veraltet sein.
Foto von Dr. Sarah J. Jahn

Dr. Sarah J. Jahn

Wissenschaftliche Koordinatorin RePliR & Koordinatorin Wissenstransfer

01/2015 Promotion (Dr. phil.), Universität Leipzig.

05/2014 Gastaufenthalt Institut de sciences sociales des religions contemporaines, Université Lausanne (Erasmus staff mobility).

Seit 11/2012 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Centrum für Religionswissenschaftliche Studien, Ruhr-Universität Bochum.

06/2010 Erasmus: European Intensive Programme: Translating God(s), Trinity College Dublin and Irish School of Ecumenics.

05/2009-11/2012 Wissenschaftliche Hilfskraft am Centrum für Religiöse Studien an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster (Bereich Seminar für Allgemeinde Religionswissenschaft, Prof. Dr. Annette Wilke).

02/2009 Magistra Artium an der Universität Leipzig (Religionswissenschaft, Soziologie, Philosophie).

 

Lehraufträge

HS 2014 Religionswissenschaftliches Seminar, Universität Zürich (Methoden).

2012-2013 Fachhochschule für öffentliche Verwaltung NRW, Standort Münster (Methoden).

Seit 10/2009 Seminar für Allgemeine Religionswissenschaft, Westfälischen Wilhelms-Universität Münster (Methoden und Methodologie sowie Theorie- und Fachgeschichte der Religionswissenschaft, Religion und Recht).

Monografie

  1. Götter hinter Gittern. Die Religionsfreiheit im Strafvollzug der Bundesrepublik Deutschland, Frankfurt am Main/ New York: Campus. (erscheint im Herbstprogramm).

Artikel in Fachzeitschriften

  1. Being Private in Public Space? The ‘Administration’ of ‘Religion’ in German Prisons, in: Journal of Religion in Europe (JRE). (peer review, accepted)

  2. Zur (Un-)Möglichkeit ‘islamischer Seelsorge’ im deutschen Justizvollzug, in: Cibedo-Beiträge 1/2014, S. 20–25.

  3. Gilt der Gleichheitsgrundsatz (Art. 3 Abs. 3 GG) auch für muslimische Inhaftierte? Eine Auseinandersetzung anhand der Buchbesprechung Vigor Fröhmcke – „Muslime im Strafvollzug“ (2005), in: Religion-Staat-Gesellschaft 2/2011, S. 425–436.

Artikel in Handbüchern

  1. Seelsorge im Strafvollzug, in: Handbuch Evangelikalismus. Lokal und global in Geschichte und Gegenwart, hrsg. von Frederik Elwert, Martin Radermacher und Jens Schlamelcher, Bielefeld: transcript. (zusammen mit Irene Becci, erscheint 2017)

  2. Recht und Religion, in: Handbuch der Religionsgeschichte im deutschsprachigen Raum, Band 6/1: 20. Jahrhundert - Epochen und Themen, hrsg. von Volkhard Krech und Lucian Hölscher, Paderborn: Schöningh 2015, S. 389–414.

  3. Gefängnisseelsorge – Nicht nur Hilfe für die Seele, in: Handbuch Jugendstrafvollzug, hrsg. von Marcel Schweder, Weinheim: Beltz 2015, S. 326–340.

  4. Gefängnisseelsorge in Österreich und Schweiz, in: Handbuch der Religionen, Ergänzungslieferung 38, hrsg. von Michael Klöcker und Udo Tworuschka, Landsberg/ Lech: Olzog 2013, S. 1–14.

  5. Gefängnisseelsorge in der Bundesrepublik Deutschland, in: Handbuch der Religionen, Ergänzungslieferung 29, hrsg. von Michael Klöcker und Udo Tworuschka, Landsberg/ Lech: Olzog 2011, S. 1–31.

Artikel in Sammelbänden

  1. Religiöse Vielfalt als Handlungsfeld im Justizvollzug, in: Krise-Kriminalität-Kriminologie, hrsg. von Frank Neubacher, Mönchengladbach: Forum Verlag Godesberg 2016, S. 267–279. (Neue Kriminologische Schriftenreihe der Kriminologischen Gesellschaft e.V.; Band 116).

  2. Institutional logic and legal practice: Modes of regulation of religious organizations in German prisons, in: Religious Diversity in European Prisons, hrsg. von Olivier Roy und Irene Becci, Cham: Springer 2015, S. 81–99.

  3. Religiöses Feld im rechtlichen Raum: Religion im Strafvollzug, in: Konflikt – Integration – Religion. Religionswissenschaftliche Perspektiven, hrsg. von Peter Antes et al., Göttingen: V&R uni-press 2013, S. 121–137.

  4. Sozialporträt Außenwohngruppe Haus Wachau, in: Rückfallprävention für Chronisch Mehrfachgeschädigte Abhängigkeitskranke (CMA): Möglichkeiten und Grenzen therapeutischer Beeinflussung kognitiv-emotionaler Ressourcen, hrsg. von Kurt Mühler und Hans-Jürgen Leonhardt, Freiburg im Breisgau: Lambertus 2010, S. 157–176.

  5. Zweifel am gerechten Gott: Theodizee, in: Ohne Gott leben: Religionspsychologische Aspekte des „Unglaubens“, hrsg. von Sebastian Murken, Marburg: diagonal 2008, S. 42–63. (zusammen mit Henry Zimmermann)

Anwendungsbezogene Publikationen

  1. Flüchtlinge aus islamisch geprägten Ländern, in: Journalisten-Handbuch Islam, hrsg. vom Mediendienst Integration.

  2. Bericht zum Praxisworkshop Religiöse Vielfalt. Handlungsfelder für die öffentliche Verwaltung, Bochum: CERES 2014. (zusammen mit Ulf Plessentin)

  3. Karteikarte „Gefängnisseelsorge“, in: Forum Strafvollzug - Zeitschrift für Strafvollzug und Straffälligenhilfe 6/2012.

  4. Karteikarte „Religion“, in: Forum Strafvollzug - Zeitschrift für Strafvollzug und Straffäl-ligenhilfe 5/2012.

  5. Theodizee, in: Chronik der Heiligen Schriften, Bd. 2: Wirkung und Folgen, hrsg. von Detlef Wienecke-Janz, Gütersloh: Bertelsmann 2011, S. 94–95.

  6. Gottesstaat contra Laizismus: Der religiöse Herrschaftsanspruch, in: Chronik der Heiligen Schriften, Bd. 2: Wirkung und Folgen, hrsg. von Detlef Wienecke-Janz, Gütersloh: Bertelsmann 2011, S. 294–297.

  7. Glaubensfreiheit: Ein »westliches« Grundrecht?, in: Chronik der Heiligen Schriften, Bd. 2: Wirkung und Folgen, hrsg. von Detlef Wienecke-Janz, Gütersloh: Bertelsmann 2011, S. 310–313.

  8. Die Ökumene: Dialog der Weltreligionen, in: Chronik der Heiligen Schriften, Bd. 2: Wirkung und Folgen, hrsg. von Detlef Wienecke-Janz, Gütersloh: Bertelsmann 2011, S. 332–335.

Buchrezensionen

  1. Irene Becci, Imprisoned Religion. Transformations of Religion during and after Imprisonment in Eastern Germany, in: Religion and Society in Central and Eastern Europe 1/2013, S. 65–67.

  2. René Pahud de Mortanges, Petra Bleisch Bouzar, David Bollag und Christian R. Tappenbeck (Hrsg.), Religionsrecht. Eine Einführung in das jüdische, christliche und islamische Recht, Zürich et al. 2010, in: Theologische Revue 2/2012, S. 167–169.

  3. Astrid Reuter und Hans G. Kippenberg (Hrsg.), Religionskonflikte im Verfassungsstaat, Göttingen 2010, in: Theologische Revue 6/2010, S. 507–509.

  4. Harm Goris und Marianne Heimbach-Steins (Hrsg.), Religion in Recht und politischer Ordnung heute – Religion in Law and Politics Today, Würzburg 2008, in: ZfR – Zeitschrift für Religionswissenschaft 2/2009, S. 229–230.

  5. Die Wurzeln Europas?, Buchrezension: Metzger, Franz und Karin Feuerstein-Praßer, Die Geschichte des Ordenslebens. Von den Anfängen bis heute, Freiburg im Breisgau 2007, in: ZjR – Zeitschrift für junge Religionswissenschaft 1/2008, S. 132–134.

Publikationen in der Hochschulbibliographie