RUB » CERES » Personen
en

Forschungsgebiete

Migration und Religion; Koreanische Migrantenkirchen; Moderne Sakralarchitektur

geb. 1981 in Gelsenkirchen

Seit 01/2014 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am CERES

Seit 2010: Doktorandin in der Nachwuchsforschergruppe "Religion vernetzt" am Centrum für Religionswissenschafte Studien (CERES) der Ruhr-Universität Bochum, Evangelisch-Theologische Fakultät

Seit 2010: Fellow der RUB Research School, Ruhr-Universität Bochum

2009:        Abschluss Magistra Artium in den Fächern Vergleichende  Religionswissenschaft (1. Hauptfach) und Ostasiatische  Kunstgeschichte (1. Nebenfach) an der Freien Universität und  Geschichte Südasiens (2. Nebenfach) an der Humboldt-  Universität in Berlin

 

Vorträge:

10/2015: Deutscher Kongress für Geographie, Berlin: Zum Bedeutungswandel der Formsprache zeitgenössischer Sakralarchitektur in einer pluralen Gesellschaft

08/2015: IAHR Erfurt: Glocalization of Korean Migrant Churches in West Germany

07/2015: ISSR Belgien: Translocal Sacred Topographies: The Transformation of a Religious Place using the Example of Bruder Klaus Field Chapel

09/2014: Tagung des Arbeitskreises Mittelbau und Nachwuchs der DVRW

Chair Panel "Transformation of Religion and Space"

Chair Panel "Religion und sakrale Topographien"

Paper: Neue Architektur im Wandel: Kirche, Moschee und Synagoge? Minimal!

07/2014: ISA Worldcongress of Sociology, Yokohama, Japan: Third Culture Kids and Intergenerational Challenges in Migrant Communities: Korean Christians and Tamil Hindus in Germany

05/2014: Tagung der Sektion Religionssoziologie des DGS, Architekturen & Artefakte, Leipzig: „Ein rätselhaftes Gebilde“ – Zur neuen Formsprache moderner Sakralarchitektur am Beispiel der Bruder-Klaus-Feldkapelle in Mechernich-Wachendorf von Peter Zumthor

05/2014: EASR Groningen, Niederlande: Transmitting Religious Knowledge in Korean Christian Communities 

09/2013: DVRW Göttingen: "Generation buildung" im Kontext von Migration und Religion

09/2013: EASR Liverpool, England: "Second-Generation Koreans in West Germany: Generation of Heirs or Fashioner of a Faith of Their Own"

06/2013: Children Migrants Conference, Krakau, Polen: "Second-Generation Koreans in West Germany"

11/2012:  Vortragsreihe Religion & Migration „Christentum in Hannover“  (VHS Hannover) zusammen mit Eva-Maria Döring, Thema:  „Christliche Migrationsgemeinden in Deutschland – Geschichte, Wirkung, Bedeutung“

11/2012:  CGS‐Workshop: Soziale Netzwerkanalyse für die Religionsforschung (Universität Bern), Thema: „SNA – Methodische Umsetzung in konkreten Projekten der Religionsforschung“

10/ 2012: 36. Kongress der deutschen Gesellschaft für Soziologie, Thema: „»Jesus sollte unsere Kultur sein« – Die Rolle der Religion in der Konstruktion von Identität koreanischer Christen der zweiten Generation“

5/2012:   EKD Hannover „Gemeinsam Evangelisch“ zusammen mit Eva- Maria Döring, Thema: „Zusammenhang von religiöser Identität, demografischer Entwicklung und gesellschaftlicher Integration - Impressionen zu christlicher Religiosität am Beispiel zweier Zuwandergruppen“

07/2011: Vortragsreihe der Koreanistik (Universität Tübingen), Thema: „Christliche koreanische Gemeinden in NRW“

09/2011: Jahrestag der Deutschen Vereinigung für Religionswissenschaft; Thema: „Mediative Migrantenorganisationen? Interaktionen und Vernetzung in christlichen koreanischen Gemeinden in NRW“ 

Lehrerfahrung:

SoSe 15: Religionsästhetik (MA Seminar)

WiSe 14/15: Zeitgenössische Sakralarchitektur in Deutschland (BA Seminar)

Seit SoSe14: Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten (BA Veranstaltung)

SoSe14: Religionswissenschaftliche Zugänge zur materiellen Kultur (MA Seminar)

WS 2013/14: Arnold van Genneps "Übergangsriten" (BA Lektürekurs)

WS 2011/12: Zusammen mit Karin Hitz ein BA-Seminar zu „Christliche und Muslimische Selbstdarstellung im Web“ (BA Seminar)

Organisation von Veranstaltungen:

WS 2012/13: Vortragsreihe zusammen mit Piotr Suder zu „Religion und Transnationalismus“

28.-29.6.2012:  In Zusammenarbeit mit Frau Dr. Hornung (Ev. Theologie, RUB) Workshop zu „Koreanisch-christliche Gemeinden in Deutschland – Eine Standortbestimmung“

WS 2010/11: Vortragsreihe zusammen mit Karin Hitz zu „Religiöse Migrantenorganisationen“

 

Posterpräsentation:

28.7.2010: Posterpräsentation ISS Ruhr-Universität Bochum, Thema: „We ´re God´s Chosen People!“ Mediative Migrant Churches – Interorganizational Networking and Civic Potential of Christian Korean Communities”

Einzelforscher/in von Mediative Migrationskirchen?

Former Employee von SONDER

Ehemalige/r Promotionsstudent/in von CERES Nachwuchsförderung und Nachwuchsforschergruppe „Religion vernetzt“