RUB » CERES » Personen
en

KHK Visiting Research Fellow 2010, Professor für Geschichte und Theologien des Christentums, Institut für Religionswissenschaft und Religionspädagogik, Universität Bremen

In 2001 Christoph Auffarth has been appointed Full Professor of Christian History and Theology at the University of Bremen's Department of Comparative Religion. Prior to that he was Assistant Professor at Eberhard Karls University, Tübingen, and held visiting professorships at the Universities of Tübingen, Basel, Bern and Göttingen. In addition he was DAAD Visiting Professor at Dormitio Abbey in Jerusalem in 2005, 2007, 2008 and 2010. Since 2004 Christoph Auffarth is chief editor of the journal Zeitschrift für Religionswissenschaft and co-editor of the academic series Religionen in der pluralen Welt.

Christoph Auffarth’s major research focuses are ancient Greek and Roman religions, the history of medieval European religions, and the history of science and religion in the 20th century. The central theme of his works are the plurality and interactional dynamics of different religions or intra-religious factions. During his time in Bochum he will investigate the religion of Third Reich and its underlying processes of selection and reception within the framework of the transformation of religion towards an innerworldly eschatology from the 19th to the 20th century. (external website)

Education:

  • Ph.D., Protestant Theology, Rijksuniversiteit Groningen, The Netherlands, 1996
  • Dr. habil., Religionswissenschaft, Eberhard Karls University, Tübingen, Germany, 1995
  • Ph.D., Religionswissenschaft, Eberhard Karls University, Tübingen, Germany, 1987
  • Staatsexamen, History and Classics, further Studies in Archaeology and Byzantine Studies, Heidelberg, Athens & Tübingen, 1975 & 1977

Käte Hamburger Fellowship:

April 2010 – March 2011
Project:  Religion of the Third Reich. Transformation of Religion from the 19th to the 20th Century: The Innerworldly Eschatology.  

2015

Auffarth, Christoph. 2015a. Auschwitz: Der Gott, der schwieg, und vorlaute Sinndeuter: eine Europäische Religionsgeschichte fokussiert auf einen Erinnerungsort. In: Orte der europäischen Religionsgeschichte, 6:463–501.
---. 2015b. Das „Dritte Reich“ – das „Geheime Deutschland“: Stefan George im Kontext. Thesen. In: Stefan George und die Religion, 157–174. doi:10.1515/9783110435900-011, https://doi.org/10.1515/9783110435900-011.
---. 2015c. Talente muss man entwickeln!: Aufklärung, Erziehung und Gehorsam in der Pädagogik um 1800. In: Bedeutende Lehrerfiguren: von Platon bis Hasan al-Banna, 295–332.
---. 2015d. Drittes Reich. In: Handbuch der Religionsgeschichte im deutschsprachigen Raum: Band 6/1, 20. Jahrhundert - Epochen und Themen, 113–134.
---. 2015e. Religionswissenschaft. In: Handbuch der Mediterranistik: systematische Mittelmeerforschung und disziplinäre Zugänge, 417–430.

2014

Auffarth, Christoph. 2014a. Die Kehrseite der Medaille: Aufklärung und Religion. Zeitschrift für Religions- und Geistesgeschichte 66, Nr. 2: 105–127. doi:10.1163/15700739-90000111, https://doi.org/10.1163/15700739-90000111.
---. 2014b. Gregors des Großen Dialogi: Rezeption antiker Jenseitsvisionen und Präfiguration der Visionen des Mittelalters. In: Reading the way to the Netherworld: education and the representations of the beyond in later Antiquity, 447–475.
---. 2014c. Religion in Bremen im Ersten Weltkrieg: Zuspruch und Widerspruch. In: Bremen und der Erste Weltkrieg: Kriegsalltag in der Hansestadt, 146–160.

2013

Auffarth, Christoph. 2013. With the grain came the gods from the orient to Rome: the example of Serapis and some systematic reflections. In: Religions and trade: religious formation, transformation and cross-cultural exchange between East and West, 19–44.

2012

Auffarth, Christoph. 2012a. Wie kann man von Heiligkeit in der Antike sprechen?: Heiligkeit in religionswissenschaftlicher Perspektive. In: Heilige, Heiliges und Heiligkeit in spätantiken Religionskulturen, 1–34. doi:10.1515/9783110283976.1, https://doi.org/10.1515/9783110283976.1.
---. 2012b. Pluralität, Einheitszwang und Pluralismus: Religionen im latein-europäischen Mittelalter. In: Modelle des religiösen Pluralismus: historische, religionssoziologische und religionspolitische Perspektiven, 51–79.
---. 2012c. Das Grauen des Weltendes hat einen Namen: Alexander Minoritas Kommentar zur Apokalypse. In: Bremer Religionsgeschichten: Kontinuitäten und Wandel zwischen Religion und Gesellschaft, 19–43.
---. 2012d. Christliche Festkultur und kulturelle Identität im Wandel: der Judensonntag. In: Christliches Fest und kulturelle Identität Europas, 31–48.
---. 2012e. Der Fremde genießt Gastrecht: ein Menschenrecht in der frühen griechischen Welt. In: Zugänge zum Fremden: methodisch-hermeneutische Perspektiven zu einem biblischen Thema, 187–210.
---. 2012f. Das Mittelalter re-konstruieren: Dome ; von der aufgeklärten zur nationalen Religion. In: Vergangenheit als Konstrukt: Mittelalterbilder seit der Renaissance, 103–124.
---. 2012g. Rituale der Initiation als Aufnahme und Abgrenzung. In: Taufe, 209–244.
---. 2012h. Religious education in classical Greece. In: Religious education in pre-modern Europe, 50–81.
---. 2012i. Mit dem Getreide kamen die Götter vom Osten in den Westen. Zeitschrift für Religionswissenschaft: Fachzeitschrift der Deutschen Vereinigung für Religionswissenschaft (DVRW) 20, Nr. 1: 7–34. doi:10.1515/zfr-2012-0002, https://doi.org/10.1515/zfr-2012-0002.

2010

Auffarth, Christoph. 2010a. Living well and living on: martyrdom and the imago vitae in the early modern age. In: Myths, martyrs, and modernity: studies in the history of religions in honour of Jan N. Bremmer, 569–592.
---. 2010b. Justice, the king and the gods: polytheism and emerging monotheism in the ancient world. In: One god, one cult, one nation: archaeological and biblical perspectives, 421–453.
---. 2010c. Europäische Religionsgeschichte: ein Forschungsfeld im Focus der Kulturwissenschaften. Theologische Literaturzeitung: Monatsschrift für das gesamte Gebiet der Theologie und Religionswissenschaft 135: 755–768.

2006

Krech, Volkhard. 2006. Wörterbuch der Religionen. Hg. von Christoph Auffarth, Hans G. Kippenberg, und Axel Michaels. Stuttgart: Kröner.

1999

Imhof, Agnes und Silvia Kurre. 1999. Metzler-Lexikon Religion: Gegenwart - Alltag - Medien. Hg. von Christoph Auffarth. Stuttgart [u.a.]: Metzler.

1995

Eder, Walter und Christoph Auffarth, Hrsg. 1995a. Die athenische Demokratie im 4. Jahrhundert v. Chr.: Vollendung oder Verfall einer Verfassungsform? ; Akten eines Symposiums 3. - 7. August 1992, Bellagio. Stuttgart: Steiner.
---, Hrsg. 1995b. Die athenische Demokratie im 4. Jahrhundert v. Chr.: Vollendung oder Verfall einer Verfassungsform? ; Akten eines Symposiums 3. - 7. August 1992, Bellagio. Stuttgart: Steiner.

Publikationen in der Hochschulbibliographie

Einzelforscher/in von Religion of the Third Reich

Ehem. KHK Gastwissenschaftler/in von KHK