RUB » CERES » Nachwuchsförderung » Promovieren am CERES
en

Promovieren am CERES

Das Verfahren für individuelle Promotionsprojekte an der Ruhr-Universität Bochum umfasst vier administrative Schritte. Im Folgenden wird das gesamte Verfahren der Promotion kurz skizziert. Die rechtliche Grundlage für das Promotionsverfahren bildet die Promotionsordnung der Fakultät für Philologie.
 

Schritt 1: Voraussetzungen & Anmeldung für die Promotion

Wenn Sie Interesse an einer religionsbezogenen Promotion am CERES haben, freuen wir uns auf Ihre Anmeldung und sind gespannt auf Ihr Promotionsprojekt! Um promovieren zu können, benötigen Sie ein abgeschlossenes Studium und eine Betreuerin bzw. einen Betreuer für Ihre Promotion.

Bitte füllen Sie für die Anmeldung dieses Formular (171,7 KB) aus und senden es an Prof Dr. Kianoosh Rezania.

Schritt 2: Immatrikulation & Betreuung

Um nach der Anmeldung und der erfolgreichen Annahme Ihres Promotionsthemas am CERES promovieren zu können, müssen Sie an der Ruhr-Universität Bochum immatrikuliert sein. Die Immatrikulation für Doktorand/innen setzt sich aus der Einschreibung im Studierendensekretariat und der Immatrikulationsvervollständigung in der Doktorandendatenbank zusammen.

Für die Immatrikulation benötigen Sie u. a. die Bestätigung der Fakultät für Philologie, dass Sie in das Verzeichnis der Doktorand/innen aufgenommen wurden. Bitte füllen Sie hierzu den Antrag für die Aufnahme ins Doktorandenverzeichnis (41,2 KB) aus.

Alle weiteren benötigten Unterlagen für die Anerkennung als Doktorand/in sind unter § 6 der Promotionsordnung (101,7 KB) aufgelistet. Um die Betreuung Ihres Promotionsvorhabens zu gewährleisten, füllen Sie bitte das Formblatt für die Betreuungsvereinbarung (26,0 KB) aus.

Weitere Information zur Immatrikulationsvervollständigung in der Doktorandendatenbank finden Sie hier: http://www.research-school.rub.de/1756.0.html

Schritt 3: Während der Promotion

Wissenschaftliche Fairness und Redlichkeit werden an der Ruhr-Universität Bochum groß geschrieben. Doktorand/innen aller Fakultäten verpflichten sich deshalb, die Leitlinen zur Vermeidung von wissenschaftlichen Fehlverhalten (155,6 KB) während ihrer Promotion einzuhalten. Die Nachwuchsförderung des CERES umfasst neben der individuellen Beratung und fachlichen Betreuung der Promotionsvorhaben auch eine Vielzahl von Veranstaltungen speziell für Promovierende wie z. B. Kolloquien und Workshops. 

Als Doktorand/in der Ruhr-Universität Bochum sind Sie zudem automatisch Mitglied der RUB Research School. Die campusweite Graduiertenschule für alle Promovierenden ermöglicht es Ihnen, die Angebote Ihrer eigenen Disziplin zu ergänzen durch:

  • die Förderung persönlicher Kompetenzen,
  • das Aufzeigen von Karriereperspektiven,
  • internationale Förderung,
  • die Aufnahme in die campusweite interdisziplinäre Community,
  • persönliche und vertrauliche Beratung.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.research-school.rub.de

Schritt 4: Abgabe der Promotionsschrift, Begutachtung & Disputation

Nachdem die Dissertation geschrieben ist und Sie die Zulassung zum Promotionsverfahren (vgl. Promotionsordnung (101,7 KB) ) beantragen, sollten Sie folgende Formblätter benutzen: Das Mustertitelblatt (3,2 KB) gibt an, welche Angaben der eingereichten Promotionsschrift vorangestellt werden sollen.

Bitte vergessen Sie nicht, der Promotionsschrift Ihre eidesstattliche Erklärung (23,7 KB) beizufügen. Nach der Begutachtung der Dissertation findet eine Disputation statt.